Neues Modul: Akquise

Freelancer Akquise

Freelancer Akquise

Das neue Modul „Akquise“ schließt die Lücke zwischen der Suche nach Freelancern und der tatsächlichen Einsatzplanung. Im Team können mit diesem Modul Freelancer unabhängig von geplanten Einsätzen aus der Suche direkt in eine unabhängige Liste übertragen werden, um Informationen einsatzübergreifend festzuhalten. Diese Liste stellt in Echtzeit die Verfügbarkeit und Auslastung von Freelancer dar.

Ausgangslage

Auf Kundenwunsch entwickelten wir die bisherhigen Akquisefunktion weiter. Diese funktionierte bisher ausschließlich einsatzbezogen. Damit war es entsprechend der Kundenanforderung nicht möglich, Freelancer im Team einsatzübergreifend zu akquirieren. Die Ausgangslage war auch hier von vielen auf Microsoft Office basierten Listen gekennzeichnet.

Ziel sollte es sein, dass künftig alle Projektbeteiligten in einer Liste ohne Redundanz gemeinsam Informationen zu Freelancern festhalten können. Das LOOMWARE-Team entwickelte diese Anforderung weiter und ergänzte sie um Funktionen zum festhalten der direkten Verfügbarkeit.

Ergebnis

Mit dem neuen Modul können Anwender nun sogenannte Akquiselisten erstellen, die in Echtzeit auf jedem Client aktualisiert werden. Jeder Anwender kann dem Suchprofil entsprechend passende Freelancer einer Liste zuordnen und o.g. Informationen festhalten. Sobald die Informationen eingetragen wurden wird die jeweilige Liste bei allen Anwendern aktualisiert. Funktionen zur Darstellung des Status eine Freelancers runden das Modul ab.

Damit baut LOOMWARE seinen Vorsprung bei der Funktionalität der Planung und Durchführung von Werbemaßnahmen mit externem Einsatzpersonal weiter aus. LOOMWARE ist weiterhin die einzige Lösung am Markt mit dem Angebot eines umfänglichen ERP-Systems für Kommunikationsagenturen above und below-the line.

Zurück

Weitere LOOMWARE-News